Blog, Digital Art

touch me more

Anfassen! Das ist eine Motividee, die ich schon lange mit mir herum geschleppt hatte. Wenig überraschend war es schwieriger als ich zuerst dachte. Denn wie ich bei twins III schonmal schrieb: Manipulationen diesen Ausmaßes sind besonders schwer mit hellen Motiven. Solche Low-Key-Aufnahmen erlauben es eigentlich, ein bisschen schlampig zu arbeiten. Das half mir hier allerdings nicht… Weiterlesen touch me more

Blog, Digital Art, Portfolio

twins III

Ich verrate euch dazu etwas, das ihr eurem geschulten Auge an die Seite stellen könnt: Fotomanipulationen in einem Stil wie diesem sind extrem schwer. Digitale Kunstbilder, die so radikal sind, bedienen sich meist eines dunklen, kontrastreichen Motivs. Warum? Weil man besser tricksen kann. Die Fotos für die twins-Serie sind mit der 36-Megapixel D800 entstanden, also… Weiterlesen twins III

Blog, Digital Art, Portfolio

twins II

Ich mag den Stil dieser Bilder. Und es hat mich eine Menge Arbeit gekostet, diesen Look zu kreieren. Ich wollte ein ästhetisches Aktbild und ich wollte vor allem Haut, die man glaubt, berühren zu können, obwohl sie seltsam perfekt erscheint. Es sollte ein gefühlvoller Halbakt sein mit wenigen, harmonischen Farben - etwas, das Unmittelbarkeit vermittelt… Weiterlesen twins II