GibA: Christina Otero

Get inspired by Art (GibA):

Vor einiger Zeit habe ich mal ein Bild gemacht namens „Mirror„. Ein Porträt. Kein wahnsinnig gutes, aber unheimlich intensiv. Ich wollte die riesige Auflösung meiner Nikon D800 ausreizen und ein Potrait schmerzhaft groß abbilden. Das hat einen interessanten Effekt: Es wird auch für den Betrachter sehr unmittelbar, nah und intim.

Dasselbe macht die spanische Fotografin Christina Otero. Sie hat sich auf Portraits spezialisiert und ist mit ihrem eindrücklichen Stil ziemlich erfolgreich.

hunger.

IMG_9392 copia

the truth teller.

dream of Death.

Begonnen hat sie auf ziemlich einfache Weise wie vermutlich die meisten von uns: Mit Selbstpoträts, die sie in ihrem Schlafzimmer aufnahm. Heraus kamen extreme Close-Ups, die auf das Gesicht ohne Konturen beschnitten waren und offensiv wirken. Nicht zuletzt durch das Make-Up und den wiederkehrenden Einsatz von Blut. Genauer gesagt, Lippenstift. Obwohl ihr der Gedanke an Blut den Magen umdreht, ist es zu einem wiederkehrenden Element ihrer Fotografie geworden.

dust.

criatura.

the hider.

torn.

Otero selbst bezeichnet ihre Arbeit als einen Mix aus Fotografie und Malerei. So gibt sie hemmungslos zu, dass sie praktisch immer über die Augen malt, um sie stärker heraus zu arbeiten. Oft setzt sie auch Kontaktlinsen ein. Das sorgt natürlich für noch stechendere, noch näher gehende Blicke, denn den Augen können wir uns als Betrachter am wenigsten entziehen.

after midnight.

i am.

radioactive.

one life.

Begonnen hat Otero mit einer Pentax K-5 und schon mit 18 Jahren hat sie Pentax-Workshops gegeben. Inzwischen wurden Arbeiten von ihr auf mehreren Buchcovern veröffentlicht, sie wird für Kampagnen gebucht und hat ihre eigenen Ausstellungen.

limon.

trauma.

hollow.

lamia.

song of the undead.

Auf 500px gibt es ein Feature und ein Interview, in dem man noch mehr über Christina Otero und ihre Arbeit erfahren kann.


Copyright: Alle Bilder von Christina Otero, cristinaotero.com

Mehr!

  • „Get inspired by Art“ und klickt hier.
  • Bilder kaufen im Shop
Advertisements

Ein Gedanke zu “GibA: Christina Otero

  1. Ich mag ihren Stil total gern und verfolge sie schon seit einiger Zeit. Cool dass du sie dir auch rausgesucht hast und hier über sie geschrieben hast.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s