GibA: Donna Lee Stevens – Idiot Box

Get inspired by Art (GibA): Ungewöhnliche Portraits erschreckend gewöhnlicher Momente von Donna Stevens.

Regelmäßigen Lesern dieses Blogs ist ein gewisses Defizit an Artikeln in den letzten Tagen aufgefallen. Das liegt an vielen Dingen, die leider notwendiger waren und mir nicht genug Zeit ließen, mworkz.net und euch zu füttern.

Dafür könnte es in nächster Zeit aber wieder mehr geben. Einige Kameras und auch zwei ganz besondere Objektive warten darauf, vorgestellt zu werden. Und gerade frisch hat ja auch Sony die Katzen (drei Stück, um genau zu sein) aus dem Sack gelassen. Darunter die Vollformat-A7 R II, über deren Mittelformatauflösung ich letzte Woche schon hier spekuliert hatte.

Am Montag werde ich mir die Neuvorstellungen dann in London aus nächster Nähe ansehen können. Aber zuvor möchte ich noch den GibA-Artikel nachholen, der eigentlich vorgestern hätte erscheinen sollen. Mal mit einem sehr viel menschlicheren Thema…

Idiotbox_Cassidy

Eine Studie des TV-Senders Nickelodeon fand ein paar Zahlen über seine kindlichen Zuschauer heraus, die die Macher freuen dürften. Eltern eher nicht so. Man fand heraus, dass die Mediennutzung unter den nach 2005 geborenen „post-millennials“ sehr stark zugenommen hat. Das beinhaltet auch rund 35 Stunden TV-Konsum pro Woche.

Idiotbox_Datsun

Die australische Fotografin Donna Stevens beschäftigte sich ebenfalls mit dem Thema und schuf daraus die Bilderserie „Idiot Box“ für die sie Kinder fotografierte, während die Fernsehen schauten.

Idiotbox_Emmeline

Die Fotografin beschäftigt sich mit Werbe- und Fine-Art-Fotografie und fokussiert sich dabei auf die Fehler und Probleme von Individuen und Gesellschaften. Auf Stereotype, Konflikte und die „Katastrophalität“ des täglichen Lebens.

Idiotbox_Mila

Da passt die „Idiot Box“-Serie hervorragend hinein, die als Anlass dazu genommen werden soll, Den Medienkonsum derer zu überdenken, die mal die Elite von morgen werden sollen.

Idiotbox_Nico

Idiotbox_Rhys

Copyright: Alle Bilder von Donna Stevens, www.donnastevens.com.au

Mehr!

Advertisements

2 Gedanken zu “GibA: Donna Lee Stevens – Idiot Box

  1. Nun ja, so sehen kleine und große Menschen halt aus, wenn sie sich sehr fokussiert konzentrieren. Ich wollte auch nicht auf der Arbeit vor’m Monitor fotografiert werden. Je nachdem, was ich da gerade lese oder bearbeite, sehe ich auch nicht sehr viel anders aus.
    Die Fotos zeigen also nur sehr konzentrierte Kinder. Als Kunstprojekt sehr interessant, als effektiv wirksame kritische Aufklärungskampagne sicher ein Fehlschlag. Zumal die Menschen, mit denen ich bisher darüber diskutiert habe, die also von den Bildern erreicht wurden, ohnehin schon einen sehr bewussten Umgang mit der idiot box betreiben.
    Dennoch sind die Fotos an sich und losgelöst von der m.E. verfehlten Intention toll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s