GibA: Jaroslav Wieczorkiewicz – Splash Heroes

Get inspired by Art (GibA): Heldenhafte Models und flüssige Kleidung.

Neue Schübe kann es verleihen, wenn man beginnt, ungewöhnliche Hilfsmittel für Shootings zu nehmen. Letzte Woche hatten wir einen Studiofotografen, der mit Hilfe von Sand wundersam gestaltet. Heute stelle ich mir Jaroslav Wieczorkiewicz einen Fotografen vor, der etwas ähnliches macht. Mit Milch.

giba_jaroslav-wieczorkiewicz_001 giba_jaroslav-wieczorkiewicz_012

Die sogenannte „Splash Photography“ ist eine der aufwändigsten und möglicherweise auch beeindruckendsten Arten der Studiofotografie. Und der polnische Werbefotograf Wieczorkiewicz beherrscht sie perfekt.

giba_jaroslav-wieczorkiewicz_011 giba_jaroslav-wieczorkiewicz_009

Für das „Splash Heroes“-Projekt wollte er mal wieder etwas cooles und abgefahrenes machen und dazu gefärbte Flüssigkeiten einsetzen. Bei der Vorbereitung wurde ihm gesagt, dass er für sein nächstes Projekt dringend Berühmtheiten bräuchte, um die nötige Aufmerksamkeit zu bekommen. Stattdessen stieß er auf Actionfiguren, seine Idee für das Shooting war geboren und er verzichtete absichtlich auf berühmte Models. Ich finde, dass die Bilder dadurch nicht weniger schlecht geworden sind.

giba_jaroslav-wieczorkiewicz_008 giba_jaroslav-wieczorkiewicz_007

Sympathisch ist auch, dass der Fotograf bei seiner zweifellosen Professionalität viel über seine Arbeit verrät und zeigt. So gibt es zum Beispiel hier und hier Making-Of-Videos zum Shooting.

giba_jaroslav-wieczorkiewicz_006 giba_jaroslav-wieczorkiewicz_005

Die Arbeit an den Bildern ist knallhart. Nicht nur für den Fotografen und das Team, vor allem für die Models. Die müssen nämlich komplett unbekleidet über lange Zeiträume stillhalten, während sie immer und immer wieder mit kalter Milch vollgeschüttet werden. Genau gesagt, eiskalter Milch, denn die Temperatur sei wichtig, erklärt Jaroslav Wieczorkiewicz dazu.

giba_jaroslav-wieczorkiewicz_004 giba_jaroslav-wieczorkiewicz_003

Dafür sind seine Bilder im Nachhinein auch kaum bearbeitet. Alle Formen, die von der Milch erzeugt werden, sind genau so am Set gewesen. Da es jedoch unmöglich ist, solch komplexe Anordnungen auf einmal zu produzieren, werden verschiedene Bilder gemacht, von denen die Splashes am Ende kombiniert werden. Darum ist auch das Stillhalten der Models so wichtig.

giba_jaroslav-wieczorkiewicz_002 giba_jaroslav-wieczorkiewicz_010

Hat alles geklappt, dann ist das gesamte Team happy:

giba_jaroslav-wieczorkiewicz_013

Copyright: Alle Bilder von Jaroslav Wieczorkiewicz, www.aurumlight.com

Mehr!

Advertisements

3 Gedanken zu “GibA: Jaroslav Wieczorkiewicz – Splash Heroes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s