200 gelangweilte Leser

Zur Abwechslung präsentiere ich heute mal ein Foto. Eines, das nur für euch ist.

mworkz.net gibt es nun schon eine ganze Weile. Diesen Blog hier sogar schon länger, denn er hieß nicht immer so. Eingerichtet habe ich ihn etwa 2006, als das ganze Blog-Ding so ins Rollen kam. Und seitdem habe ich hier mehr oder weniger regelmäßig geschrieben. Seit etwa zwei Jahren dann richtig regelmäßig. Ganz gelungen ist es mir nicht, aber mit 319 Artikeln im letzten Jahr war ich vermutlich doch ganz fleißig.

Inzwischen steht der Zähler bei fast 1.400 Artikeln. Nicht alle davon sind mit Fokus auf die Fotografie, so stark habe ich das erst vor etwa zwei Jahren konzentriert, als ich andere Web-Projekte mit diesem Blog zusammen gelegt habe. Dennoch kann ich mich über fast 400.000 Aufrufe freuen und mehr täglichen Besuchern, als ich sie mit einem Blick gesehen schätzen könnte.

followed-blog-200-1xDas freut mich wirklich sehr. Noch mehr freue ich mich über die Leute, die mir tatsächlich folgen und hier auch immer wieder kommentieren. Vor allem, weil ich alles, was ich hier tue lediglich aus Spaß, Leidenschaft und Freude tue. Ich habe noch nie irgendwo für diesen Blog Werbung gemacht, noch nie die Social-Media-Maschine angeworfen, um mehr Klicks oder Likes zu bekommen. Überhaupt gibt es diese Statistiken in der Form erst weniger lang als diesen Blog.

Gelangweilte

Dennoch sprang der Follower-Zähler vor ein paar Wochen auf die 200er-Marke und das hat mich dann doch überrascht und nochmal besonders gefreut. Ich weiß echt nicht, warum ihr das tut, ist euch langweilig? :D

Letztes Jahr war wirklich kein schlechtes hier auf mworkz.net. Es gab (denke ich) viel zu sehen. Ich habe bei Wettbewerben gewonnen, einige meiner schönsten Projekte präsentiert und schätzungsweise 36 Hands-on-Artikel veröffentlicht, hinter denen jedesmal viele Bilder und einiges an Arbeit stecken. Da gab es Auf und Abs, Dinge, die einige Gemüter erhitzten und Diskussionen auslösten. Aber es gab auch viel Zuspruch. Ich hatte sogar mehrfach Angebote für Sponsorings – Leute, die mir Geld geben wollten, damit ich ihre Inhalte hier präsentiere oder über ihre Themen schreibe.

Diese Angebote habe ich abgelehnt.

Es schien mir nicht zu passen. Dieser Blog ist voll mit meiner Arbeit und meinen Gedanken. Es gibt einen Bereich meiner Fotografie, den ich als künstlerische Arbeit ansehe und jedes dieser Projekte ist in gewisser Weise auch persönlich. Genauso wie die Gedanken und Meinungen, die ich hier mit euch teile.

Und für die Tatsache, dass ihr trotz dieser seichten Mischung aus Kunst und Unterhaltung (manchmal vielleicht sogar Lehrreiches) hier lest und kommentiert und mich damit begleitet, wollte ich nur kurz Danke sagen:

200-bored-people

Selbstverständlich werde ich mich jetzt auf diesen Lorbeeren ausruhen und die Füße hochknallen. :)

Inspirierte

anniversary-1xIch mag den Austausch mit Gleichgesinnten. Egal, ob es sich dabei um Kritik, Lob oder Gedankenaustausch geht. Ich freue mich, wenn jemand etwas beiträgt oder mir einfach schreibt, warum ihn dies oder jenes berührt hat. Wenn jemand in die Tasten haut, um mich wissen zu lassen, was er zum Beispiel zu einem meiner Bilder denkt, ist das für mich bereits eine Belohnung. Oder wenn sich jemand inspiriert fühlt, vielleicht aufgrund meiner GibA-Artikelserie. Oder gar aufgrund meiner eigenen Arbeiten.

Auch dafür möchte ich mich bedanken. In den nächsten Tagen werden fünf meiner Follower, die am fleißigsten waren, eine Nachricht von mir bekommen. Ich möchte mich mit einem kleinen Geschenk bedanken – jeder von ihnen kann sich eines von meinen Bildern, das ihm oder ihr gefällt aussuchen und bekommt es als Poster-Druck.

Ich bin gespannt, welche sie wählen werden – ein paar davon haben einen Wert von über 100 Euro. :)

In der nächsten Zeit wird es hier vermutlich auch wieder einiges Neues geben. Ich habe ein paar Dinge geplant, die ich gern im Laufe der kommenden Wochen umsetzen möchte und damit wird hier mal wieder ein frischer Wind herein wehen. Ich hoffe, er bringt euch wieder mit.

Advertisements

7 Gedanken zu “200 gelangweilte Leser

  1. Gelangweilt keineswegs. Neugierig, Inspiration und Anregung schätzend, die eigene Vision klarer zu bekommen suchend. Es ermutigt mich zu sehen, wie jemand das lebt was er ist, mit allem was dazu gehört. Na gut, manchmal macht es auch neidisch. Was aber wiederum ein Antrieb ist mich zu fragen: Was will ICH? Und: Warum immer vergleichen. Lieber sich mitfreuen und den Fokus auf die eigenen nächsten Schritte legen.

    Gruß
    Marion

  2. Deine Seite hatte ich ja erst entdeckt, nachdem ich dich persönlich kennen lernen durfte. Von daher hast du da einen evolutionären Vorteil gegenüber anderen Personen im Netz. Ausserdem mag ich die Mischung, was deine Arbeit angeht. Und dann noch die Blicke über den Tellerrand: ohne die GibA-Seiten hätte ich diverse Künstler wohl nie entdeckt. Es darf also auch mal Fremdcontent sein.
    Gelangweilt habe ich mich jedenfalls noch nie. :D

    LG, Casi

  3. Natürlich kommen wir nur vorbei, weil das Wetter schlecht ist und alle Bücher ausgelesen… Herr Lubrich, ein Feinstrügchen! Sie und Ihre Dioptrienküsse, sie erfreuen andere Sehleute und auch Laien gleichermaßen. Ihre Blickideen verführen zum nochmaligen Hinschauen und Innehalten. Glückwunsch zu den Zwohundert, Ihre Photographien haben das verdient.
    Herzliche Sonntagsgrüße, Ihre Frau Knobloch.

  4. Ach Mario! – wie lange folge ich deinen Blog schon?
    Und nach wie vor gehört deiner zu meinen absoluten Favoriten. Warum?
    Weil es immer so voll ist, so voll Gefühl und so voll Emotionen. Jedenfalls werde ICH immer so voll Gefühl, wenn ich hier bin. Es gibt nix Leeres hier. Es gibt soviel Spaziergänge und tausend Wanderungen und noch mehr Eindrücke. ( Liebliche und schreckliche und kribbelnde und machtlose und und und ) Und dein Blog beschäftigt. Die Bilder rufen mich zurück zum Blog, wollen angeklickt und in gross angeschaut werden.
    Und weisst du, ich kenne noch einen Grund, wesshalb ich mich hier nicht langweile. Du beantwortest die Kommentare und das ausführlich und ehrlich. Auch das Schätze ich sehr an dich und deinem Blog. Desshalb sage ich Danke. Danke Mario! Weiter so ;-) !
    Lieben Gruss – sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s