floating 1

Mal was anderes heute…

Hier im Blog ist heute #PhotographyThursday – der Tag, an dem ich für gewöhnlich längere Fotoserien präsentiere. Zum Beispiel „Deaf Lands„, „Formed Memories„, „valley of stones and tears“ sowie „ghosts at the wild heart of nowhere“ oder „winter’s growth„. Damit haben wir uns durchs letzte Jahr gehangelt und setzen das noch mit „land of confusion“ fort. Ansonsten erschöpfen sich die großen (und langweiligen?) Serien erstmal bei mir, so dass ich in nächster Zeit ein paar andere Arbeiten einstreue.

In Zukunft werden es am Donnerstag hier also auch abwechslungsreichere Motive und kürzere Serien zu sehen geben. Den Anfang machen die liebe Polina und die Strecke „floating“:

2014-online_0195_floating_001_online

Mehr!

Advertisements

3 Gedanken zu “floating 1

  1. Sehr starke Serie, tolle Idee und sehr schönes Model! Und es wirft natürlich Fragen auf, wie Du da gemacht hast. Im ersten Moment dachte ich an eine Windmaschiene, aber jetzt denke ich eher, dasss die Haare vielleicht aufliegen, also dass das Model eigtl liegt? SInd denn die Haare echt?
    Gruß
    ulli

    1. Die Leute schlucken heutzutage einfach zu viel ohne Fragen zu stellen – darum freue ich mich über deine umso mehr. ^^

      Ich habe an den Haaren tatsächlich ein wenig rumgebastelt – aber nur, um Lücken zu verbergen. Sonst ist nichts digital, sondern eine Trickaufnahme.

      Eine Windmaschine kann man nicht benutzen. Eine, die stark genug ist für diesen Effekt würde verhindern, dass das Gesicht des Models noch erkennbar ist :D Auf dem Boden liegen geht auch nicht, denn das sähe man an den Haaren und den Klamotten.

      Der Trick ist eigentlich äußerst simpel: Das Model liegt tatsächlich, hängt aber mit dem Oberkörper in der Luft. Die Aufnahme ist nur gedreht. ;)

      Gruß, mario

      1. Danke, ich freue mich immer sehr über Deine ausführlichen Antworten. Ist ja fast peinlich naiv, dass ich auf „gedrehtes Bild“ nicht von selbst gekommen bin…

        Gruß und ein schönes Wochenende
        ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s