GibA: Fabrice Silly

Get inspired by Art (GibA): Fabrice Silly konstruiert neue Welten aus Dingen, die wir weder sehen noch berühren können.

Was einen guten und erfolgreichen Fotografen auszeichnet, habe ich neulich in „Finde deinen Stil“ versucht, anzureißen. Der Franzose Fabrice Silly ist einer, der das geschafft hat. Sein Portfolio zeigt sehr deutlich, was ich meinte.

big_IMG_0343b_20def
© Fabrice Silly
big_DSC_3542adef
© Fabrice Silly

Sillys Fotografie zeigt schön, wie viel und gleichzeitig wenig doch dazu gehört, künstlerische Fotografie zu machen.
Meine Auswahl seiner Bilder zeigt Langzeitaufnahmen. Das ist von der Sache her kein Kunststück. Im Gegenteil – wer von euch das schon einmal probiert hat, wird feststellen, dass man auf ziemlich einfache Weise verblüffende Ergebnisse erreichen kann.

© Fabrice Silly
© Fabrice Silly
© Fabrice Silly
© Fabrice Silly

Die Herausforderung ist jedoch, dieses Mittel wirkungsvoll einzusetzen. Die Wandlung in Schwarzweiß ist das eine. Allerdings auch weit verbreitet und nichts Neues. Der Einsatz von Filtern ist das andere und sorgt schon wesentlich für einen ungewöhnlicheren Stil.

© Fabrice Silly
© Fabrice Silly
© Fabrice Silly
© Fabrice Silly

Wirklich einzigartig und meisterhaft werden die Aufnahmen jedoch durch ihre Komposition. Und hier zeigt Fabrice Silly offenbar ein todsicheres Gespür. Ohne größere Zweifel erkennen wir seine Arbeiten als Kunst, als Fine Art, als außergewöhnlich an. Aber wo liegt das Geheimnis?

© Fabrice Silly
© Fabrice Silly
© Fabrice Silly
© Fabrice Silly
© Fabrice Silly
© Fabrice Silly

Vor allem, und das predige ich selbst unerlässlich, in der Reduktion. Die Bilddetails sind auf ein absolutes Minimum reduziert. Manchmal verschwinden sogar die Unterschiede von Himmel und Erde, da auch eventuelle Wolken durch die Langzeitbelichtung ihre Details verlieren und zu schleiern werden.
Doch auch die Objekte selbst sind entweder einzeln oder nur angeschnitten oder sie bilden geometrische Formen und Muster. So entsteht ein grafischer Eindruck, der den Betrachter weg führt vom klassischen Foto hin zum sorgsam komponierten Gemälde. Und dies ist für uns Kunst.

Credits: Alle Bilder Fabrice Silly, http://fabricesillyphotography.com

Habt ihr eigentlich auch schon einmal Langzeitbelichtungen gemacht? Ich am Tag leider nur „experimentell“, da ich es noch immer nicht auf die Reihe bekommen habe, mir entsprechende Filter für die D800 zu kaufen. Dafür bin ich vor Kurzem abends spontan an einem Flussufer gewesen und habe etwas Lichtmalerei betrieben. Und ihr so?

Mehr!

Advertisements

5 Gedanken zu “GibA: Fabrice Silly

  1. Echt wunderschöne Bilder. Ich hab schon ein paar Versuche gestartet, aber von solchen Ergebnissen bin ich Lichtjahre entfernt :-D Müßte mehr in dieser Richtung machen, üben, es scheitert allerdings auch oft daran, daß ich einfach keine Lust habe das Stativ mit einzupacken. Das Smartphone muß auch mit, da hab ich einen ND Calculator drauf, ohne den bin ich aufgeschmissen, Kopfrechnen ist nicht so meins ;-)
    LG kiki

    1. Hey kiki!

      Ohne Stativ wird es dann doch eher schwierig. :) Ich packe das auch nicht immer ein, aber wenn ich gezielt losgehe, dann schon. Sich zu motivieren funktioniert tatsächlich besser, wenn man vorab einen Ort kennt, eine Zeit dafür hat und sich sagt: „Heute probiere ich das mal aus“.

      Der ND-Calculator ist natürlich ne super Sache, daran würde ich gar nicht denken. Dank TTL-Messung legt die Kamera ja trotz ND-Filter die richtige Belichtung fest und die Verschlusszeit verlängert sich so eh schon von selbst. Den Rest kann man per Program-Shift ausprobieren.

      lg, ml

      1. Ich benutz den Calculator für den M-Modus, bzw. wenn ich länger belichte als 30sek. Ich find’s auch bequem, wenn ich mehrere ND Filter kombiniere. Falls mir das Ergebnis nicht zusagt, dann wird halt ein wenig herumprobiert, Wie schon geschrieben… Kopfrechnen schwach :-)
        LG kiki

      2. Wenn du „schwach“ im Kopfrechnen bist, hast du immer noch mehr drauf als ich :P
        Ich trainiere dann immer mein Gefühl für die Sache und behaupte dann, ich hätte es drauf. ^^

        lg, ml

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s