red skinflow I

Schluss mit Konventionen und Schwarzweiß. Heute wird es rot!

Ich habe es ja am Sonntag schon geschrieben: Ich hasse es, mich zu oft selbst zu wiederholen und probiere gern aus. Und nachdem ich Akte so oft schwarzweiß inszeniert habe, wollte ich die Wirkung von Farbe testen.

Also warum nicht mal brachial vorgehen und einen Körper in siedendes Rot tauchen? Ein interessantes Ergebnis, wie ich finde. Die Farbe macht den Körper nicht unbedingt viel menschlicher aber gibt ihm etwas beunruhigend stoffliches und selbst in diesem Stil kann man wunderbar das Spiel von Licht und Schatten treiben.

Was meint ihr?

2013-online_0501_red-skinflow_001_online

Mehr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s