formed memories I

Eine Technik, die ich seit Längerem mal ausprobieren wollte: Doppelbelichtungen.

2014-online_0119_formed-memories_001_online
model: steph

Mehr!

Advertisements

2 Gedanken zu “formed memories I

  1. Cool Mario! Ich frickel ja auch schon länger mit dieser Technik herum. Was mich richtig begeistert, sind die Aufnahmen von Chris Friel und Valda Bailey. Liegt wahrscheinlich auch daran, daß ich Photoshop und seine Ebenen immer noch gerne ignoriere ;-)
    LG kiki

    1. kiki!

      Friel und Bailey gehen da ja schon extrem künstlerisch und abstrakt vor. „formed memories“ ist eigentlich sehr viel einfacher aufgebaut – es kommt einfach nur darauf an, welche zwei Bilder man miteinander kombiniert.

      Übrigens: Ich weiß nicht, was für eine Kamera du nutzt, aber meine Nikon hat eine Doppelbelichtungsfunktion sogar eingebaut. Damit kann man schon mal super experimentieren und ein Gefühl dafür kriegen.

      LG, ml

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s