black intricate flower II

Die Freiheit, neu zu erschaffen.

2013-online_0395_black-intricate-flower_002_online

Ich glaube, die schwierigste Frage, die man mir zu meiner Arbeit stellen kann, ist, woher ich meine Ideen nehme bzw. wie solche Fotos entstehen. Meistens fällt es mir schwer, das in Worte zu fassen. Aber die Bilder dieser Serie zeigen es eigentlich ganz gut.

Wenn ich satt bin von Menschenbildern und immer gleichen Motiven, beginne ich, die Dinge auf das Wesentliche zu reduzieren. Von Details zu Texturen bis hinunter zu Flächen. Von Tiefe zu bis hin zu Formen. Wie in der Malerei.

Das schafft die Voraussetzungen und die Freiheit, neu zu kombinieren. Wenn man nurmehr mit Schattenrissen arbeitet, denn mit Körpern, ist der Weg ein kurzer bis zum Formen ganz neuer Gebilde.

Mehr!

Advertisements

Ein Gedanke zu “black intricate flower II

  1. Und mit homogen weissen HG? – Ich würde es gerne mal sehen…..
    Diese Körper aufeinander, aus sich wachsend – einer Blume gleich – wunderschöne Idee……
    Mehr Raum nach oben würde meiner Meinung nach mehr Freiheit schenken. Desshalb wünsche ich mir ein vignettenfreies Bild ;) *hehehe……..
    Lieben Gruss sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s