Narcose [KW22/2014]

Es gibt Menschen, die tanzen mit Lust auf der singenden Klinge zwischen Leben und Tod. Manchmal ist diese Klinge auch ein Seil, das in die Tiefe führt.

narcose

Apnoetauchen – so einfach, still und unspektakulär das sein mag – ist für mich eine der krassesten Sportarten, die ich kenne. Erstens, weil es absoluter Körperbeherrschung bedarf und man den Geist besiegen muss, um den Körper an seine Grenzen zu führen. Und zweitens, weil jeder ernsthafte Tauchgang tödlich enden kann.

Im aktuellen Video der Woche geht es um den französischen Taucher Guillaume Néry. Einem mehrfachen Weltrekordhalter, der mit einem einzigen Atemzug bis zu 125 Meter tief taucht.  Ab 30 Metern kann es zum Tiefenrausch kommen. Ein tatsächlich rauschartiger Zustand, in dem es zu Visionen, Sinnestäuschungen, Euphorie und Angst kommen kann.

Der Film „Narcose“ basiert auf Nérys Visionen, begleitet den Taucher in die Tiefen und zeigt einen Ausschnitt dessen, was er bei seinem Tanz gesehen hat.

Gefunden via awesomatik

Narcose [link] ist das Video der Woche vom 26.05.2014 bis 01.06.2014

Advertisements

3 Gedanken zu “Narcose [KW22/2014]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s