seamless

„Seamless“ ist eigentlich nur eine Werkstudie. Ich wollte daran ein paar Dinge ausprobieren, die ich bei einem späteren Projekt einsetzen wollte.

In erster Linie ging es mir darum, durch das Weglassen winziger Details die Grenze vom Vertrauten zum Unnatürlichen zu überschreiten. Dabei fiel mir auf, wie schnell mit der Makellosigkeit auch der Charakter verloren geht.

seamless_online

Mehr! Fotografie und Digial Art.

Advertisements

6 Gedanken zu “seamless

  1. Wirk schon fast ein wenig roboterhaft die Figur auf dem Foto. Vielleicht ist fr mich der Weichzeichner Effekt an manchen Stellen etwas zu stark. Verstärken würde man den Effekt des „nicht menschlichen“ vielleicht auch noch dadurch, dass man die Barthaare verschwinden lässt. Nur so mein erster schneller Eindruck ;-)

    1. Ja, das mit dem Weichzeichner gefällt mir auch nicht wahnsinnig gut. Weiß leider nicht mehr, warum ich das so heftig am Arm gemacht habe. Wahrscheinlich war da noch ein Arm, den ich wegretuschiert habe.

      Verteidigen muss ich das Bild gegen dein Verlange, es „roboterhaft“ zu sehen. Das war auch gar nicht die Intention – eher wächsern, wie es Sonja auffasste. Deswegen sind auch noch Barthaare drin – ich will keine radikale Abstraktion, sondern eher … eine verzerrte Wirklichkeit.

      Nen Roboter gibts hier: https://mworkz.net/2014/02/11/r-u-r-2012/ :)

      1. Roboterhaft ist vielleicht nicht ganz das richtige Wort .. Android oder wie auch immer man Wesen bezeichnen mag, die zwar menschlich aussehen, aber im Inneren doch künstlich sind. :)

      2. Hm… kommt drauf an, ob du nur labbrige Silikonhaut drüber ziehst oder auch noch Fleischbröckchen drin lässt. Im ersteren Fall ein Android, das zweite ist ein Cyborg. :D

        Mit Android kann ich mich anfreunden und denke dabei an „Ich, der Robot“ von Asimov.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s