passing years of spring kisses

Ich muss nun doch mal wieder mit der Tradition brechen und mehr als ein Foto pro Tag posten. Und welcher Tag eignet sich besser als heute, an dem ich durch euch amtlich bestätigt machen darf, was ich will? :)

passing-years-of-spring-kisses_001_online

Das geht einfach nicht schnell genug! Ihr wisst, dass ich Lichtsüchtig bin, Fotografie-abhängig und Lichtbildbesessen. Außerdem bin ich begeistertes Spielkind und wenn ich Kameras oder Objektive zum Ausprobieren in die Hand bekomme, können schon mal ein paar mehr Bilder entstehen.
Wollte ich die Bilder aus vergangenem März alle zeigen und dürfte nur eins pro Tag posten, dann hätten wir den Monat im *hust* Oktober 2018 durch.

passing-years-of-spring-kisses_002_online

Nagut, alle würdet ihr nicht sehen, denn im März habe ich zwei Modelshootings gehabt und da macht man bekanntlich 50 Bilder, von denen man eins „naja“ findet. Insofern wären wir vielleicht schon 2017 durch. *g*
Auf jeden Fall würdet ihr die Bilder, die ich euch heute zeige erst sehr spät sehen. Und wäre doch schade drum, wenn ich euch nicht zu einem Zeitpunkt, wie … heute einen schönen Frühlingsgruß übermitteln könnte, oder?

passing-years-of-spring-kisses_003_online

Leider bin ich in Sachen Makrofotografie nicht so talentiert wie etwa Sarah, die ein sehr atmosphärisches Händchen und viel Geschick beweist. Aber ich hoffe, ihr habt dennoch einen frühlingshaften Start ins Wochenende.

passing-years-of-spring-kisses_004_online

Mehr! Fotografie und Digial Art.

Advertisements

8 Gedanken zu “passing years of spring kisses

    1. Ich hoffe, meine Wünsche haben sich zumindest ansatzweise bewahrheitet. Die Ihrerseits geäußerten Famositätswünsche jedenfalls wurden akkurat in eine überraschend erfolgreiche Reihe von Tagen verwandelt. Zu einem Modelshooting gesellte sich ein spontaner Fotografenbesuch und es blieb sogar noch Zeit für Familie.

      Zwar wanderten einige Stunden erholsamen Schlafes ungenutzt über die Schlachtbank, doch sind dies kleine Verluste, die zu verschmerzen sind.

      Gruß, ml

    1. Aber gern doch, Sarah. Ist mir ein Vergnügen.
      Und was heißt „zum Trotz“? Natürlich wollte ich mir deine Zuneigung zu den Bildern mit der Erwähnung erkaufen, ist doch klar. ;)

      Gruß, ml

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s