half cut

half cut

Model: Angie.

Mehr! Fotografie und Digial Art.

Advertisements

15 Gedanken zu “half cut

  1. Gefällt mir ebenfalls. Auch wenn ich noch am grübeln bin, ob es noch besser aussehen würde, wenn ihr Gesicht ein wenig mehr Licht abbekommen würde, um ein wenig mehr Gesichstkonturen zu erkennen bzw. markanter hervor zu heben .. oder mein Monitor ist einfach zu dunkel eingestellt ;-)

    1. Dein Monitor ist zu dunkel! :P
      Nein, im Ernst – ich muss meinen eigenen mal nachkalibrieren, der ist irrsinnig hell. Darauf kann man sehen, dass zumindest noch die rechte Pupille erkennbar ist. Das Licht verliert sich dann in der Mitte des Gesichts auf Höhe der Nase. Das wiederum ist Absicht. Der Gesichtsausdruck des Models soll nicht eindeutig zu identifizieren sein und vieles bedeuten können.

      Gruß, ml

    1. Also prinzipiell ist es schon zu sehen, weil ich darauf achte, dass meine Bilder keine „toten“ Bereiche haben. Also kein völliges Schwarz und kein totales Weiß. Aber wenn du auch das linke Auge so gut sehen kannst, dann tu mir bitte einen Gefallen und rutsch etwas von deinem Monitor weg. Denn der muss so hell sein wie die Sonne! :D

      Davon abgesehen vielen Dank für deine Meinung zum Bild. :)

      Gruß, ml

      1. Es ist so spannend!
        Erkennen wir alle *grün* als die gleiche Farbe, gleiche Tonung? Sehen wir alle gleich? – nein!
        Die Monitore sind alle verschieden…. geben ein vom Original verändertes Bild her…..
        Jetzt hätte ich grosse Lust das Foto auf fünf nebeneinander aufgestellte Bildschirme zu betrachten…. und das Original mitdabei….. Ja! DAS wär spannend!!!

      2. Das wäre eine Katastrophe! ^^
        Glaub‘ mir, das habe ich schon durch. Und je länger und mehr Fragen man sich stellt, desto unsicherer wird man sich, was denn nun wirklich „wahr“ ist.
        Spannend ist dann, wie man den Konflikt der untschiedlichen Ansichten derselben Dinge löst. :)

    1. Vielen Dank. Das Bild entspricht sehr meinem Stil – Form, Kontrast, Einfachheit. Und einem hintergründigen Gefühl, wegen dem man mit den Augen hängen bleibt.

      Gruß, ml

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s