fled before emptiness

Kreative Langeweile? Vor einer Weile habe ich von einem Google+ Update berichtet, mit dem die Bildbearbeitung Snapseed in das soziale Netzwerk integriert wurde.

Das Tool ist auch über die Google+ App verfügbar und hat mich ein wenig beschäftigt, während ich am Morgen in die Stadt gefahren bin.
Ihr kennt solche Tools vielleicht. Der Retro-Look hat etwas so reizvolles, dass man schnell mal ein paar Versionen erstellt, zwischen denen man sich kaum entscheiden kann…

Schnappschuss, aufgenommen mit Samsung Galaxy S3
Schnappschuss, aufgenommen mit Samsung Galaxy S3
fled before emptiness 2
fled before emptiness 2
fled before emptiness 3
fled before emptiness 3
fled before emptiness 4
fled before emptiness 4
fled before emptiness 5
fled before emptiness 5
fled before emptiness 6
fled before emptiness 6

Schon spannend, wie diese Retro-Filter die Stimmung des Motivs beeinflusst, oder? Welches findet ihr am besten?

Advertisements

5 Gedanken zu “fled before emptiness

  1. Mir persönlich gefallen Varianten 3 und 4 am besten. Die zweite finde ich etwas zu dunkeln. Nummer 5 und 6 sind mir etwas zu stark verfremdet oder wie immer man es nennen mag. Ich mag es eher dezent :)

    1. Der Fachausdruck für 5 und 6 ist „kaputtverfiltert“ mit übertriebenen Retro-Effekten. :D Trotzdem, ich mag Nummer 6 irgendwie. Ich mag es auch eher dezent – Version 4 war tatsächlich das erste, das ich gemacht habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s