Nah dran

Wie einige von euch vielleicht wissen, arbeite ich aktiv in der Fotobranche. Genauer gesagt, schreibe ich für ein Magazin, die „Foto Hits“. Und das bringt, in Bezug auf meine fotografische Arbeit, auch mal eine glückliche Fügung mit.

Das soll jetzt keine schamlose Werbung werden, ihr könnt selbst entscheiden, ob und welches Magazin ihr euch kauft. Ich will trotzdem kurz auf die aktuelle Ausgabe 11/2013 aufmerksam machen, denn sie trägt einen besonderen kleinen Teil von mir mit sich herum.

fotohits-flashlight-2013-11-coverIn jeder Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt. Landschaftsfotografie, zum Beispiel, oder Street Photography. In der aktuellen Ausgabe ist es Makrofotografie. Und in jeder Ausgabe gibt es einen Fotowettbewerb, an dem die Leser teilnehmen können. Wenn möglich, richtet sich der nach dem Themenschwerpunkt und läuft diesmal unter dem Titel „Nah dran“. Als Inspiration für den Leser braucht man natürlich ein entsprechendes Bild, mit dem man den Wettbewerb aufmacht.
Und da ist es praktisch, wenn man jemanden im Team hat, der zufällig ein passendes Bild parat hat. Eines, wie das, das auf dem Cover links zu sehen ist.

Die „Foto Hits“ gibt es in zwei Ausführungen; einmal das normale und vollwertige Magazin am Kiosk und einmal eine kostenlose und abgespeckte Variante, die als Lesezirkel rausgeht oder zum Mitnehmen bei Fotohändlern rumliegt. Das Cover oben stammt von letzterer Auflage und trägt in diesem Monat ein Bild von mir, worauf ich schon ein bisschen stolz bin. :)

Grund ist wie gesagt, der aktuelle Fotowettbewerb. Mein Bild ist auch als Aufmacher in der normalen Kiosk-Ausgabe zu finden. Dort entsprechend auf den Seiten des Wettbewerbaufrufs:

fotohits-2013-11-wettbewerb

Ich bin eigentlich kein besonders guter Makrofotograf und auch nicht allzu kreativ, was das angeht. Aber ab und zu knipse ich auch mal eine Blume oder einen Frosch im Großformat ab. Die Rose stammt aus einer Serie namens „Winter’s growth„. Ich bin sicher, dass da draußen einige viel talentiertere Makrofotologen als ich rumlungern, also scheut euch nicht und nehmt an dem Wettbewerb teil. Es winken sogar einige nette Preise. :)

Advertisements

7 Gedanken zu “Nah dran

    1. Hallo Sonja!

      Ach, über deinen Kommentar freue ich mich ganz besonders *grins*
      Und danke. Eigentlich sind fast nur Schnappschüsse, denn ich begebe mich nur auf Makro-Jagd, wenn ich mal ein entsprechendes Testobjektiv in den Griffeln habe. wo die herkommen, gibt es noch mehr. Ach, es gibt noch soviel zu zeigen, hier im Blog. ^^

      Gruß, ml

      1. Ja, danke! Ich gehöre wohl zu dennen, die es oft nicht sein lassen können :)
        Bin grad von einem ausgiebigen Google+ Spaziergang zurück. Es hat sich gelohnt. Sogar ein making of habe ich entdeckt – schon krass wie du arbeiten kannst und was du kreieren tust. Selten gesehen…
        Weiter so!!!!! ;)

      2. Wie was? Da sieht man, wie ich zaubere und das doch gar nicht verraten will? Hmpf! :)
        Ich packe hier ja auch gerne mal Making-Ofs hinein, damit die Leute hinter die Kulissen schauen können. Weißt du noch, welches Making Of es war, dann kann ich es den WordPress-Leuten hier vielleicht etwas ausführlicher näher bringen.

        Vielen Dank für deine Unterstützung, dein Wunsch ist mir Befehl!

      3. Klar weiss ich es noch!
        In deinem Profil hast du ja jede Menge Links überallhin aufgelistet. Auch nach Youtube zu deinem Making Of von Senibulum III…..
        Da kommen alle WordPress- Leuten hin…… auf dem gleichen Weg wie ich….
        Schönen Abend dir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s