SHUNPO [KW25/2013]

Klein, leicht, französisch: das aktuelle Video der Woche.

Ich hatte das Wort „Shunpo“ ehrlich gesagt, noch nie gehört, bevor ich das aktuelle Video der Woche gesehen hatte. Es scheint aus dem Manga „Bleach“ zu stammen und findet sich inzwischen auch als eine Art Slang-Begriff im Urban Dictionary. Es bezeichnet eine Art blitzartigen Schritt oder Bewegung. Um das zu machen, muss der Anwender sein „reiatsu“ nutzen – komprimierte spirituelle Energie.

Der Kurzfilm „Shunpo“ nimmt dieses Konzept und verwendet es, um einen Menschen blitzartig aus dem tristen Alltag in eine neue, belebende Umgebung zu versetzen. Dabei wird eine Schnitttechnik verwendet, die geradezu perfekt passt und gut eingesetzt wurde: der Match Cut.

Übrigens sieht man an dem Projekt mal wieder, wie sehr heutige Spiegelreflexkameras dazu beitragen, dass kreativ Schaffende auch ohne unbezahlbare Filmausrüstung ihre Visionen umsetzen können. Denn Shunpo wurde mit einer  Canon 5D Mark III und den Objektiven 16-35 L, 24-70L and 70-200L gedreht.

SHUNPO [link] ist das Video der Woche vom 17.06.2013 bis 23.06.2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s