little lions

Vor einer Weile habe ich mich mit ein paar Jungs zu einem Shooting getroffen; auf dem Programm standen Portraitfotos, unten seht ihr ein paar der Ergebnisse.

Die Gang bestand aus ein paar aufgeweckten Goldenen Löwenäffchen. Ziemlich nervös und ständig in Bewegung. Sie wollten sich im Zoo mit mir treffen, denn sie stehen auf das warme Klima im Affenhaus. Könnte aber auch an dem ganzen Gratisobst gelegen haben, das dort ausgebreitet lag. Nach einem kleinen Brunch habe ich mich dann daran gemacht, ein paar Fotos zu schießen.

Auf den Bildern sieht man gleich: Es kam den Jungs darauf an, dass ich ihre Schokoladenseite erwische. Am Interessantesten sind daher auch die Portraits, in denen ich sie nicht frontal erwischt habe. Ich hatte eine Nikon D800 dabei und das relativ neue  70–200 mm 1:4 G ED VR. Den Fotos sieht man an, dass ich mit maximaler Offenblende fotografiert habe, um möglichst viel Licht herein zu bekommen. Interessant ist, dass die Schärfentiefe enorm gering ist – fast, als hätte ich mit f2,8 fotografiert. Dass auch bei f4 noch so ein kleiner Schärfebereich aufkommt, liegt an dem Vollformatsensor der D800, der mit 36 Megapixel ausgestattet ist.

Ich habe etwa eine Stunde auf die Schokoladenseiten der Herren in Orange gewartet. Obwohl wir uns ausführlich miteinander bekannt gemacht hatten, waren sie dennoch ziemlich scheu. Liegt vielleicht daran, dass ihre Art – wie so viele andere auch – leider stark bedroht ist. Aber ich denke, sie waren mit den Fotos zufrieden. Am besten gefiel ihnen, dass man ihnen auf den Bildern gar nicht ansieht, dass sie höchstens 30 Zentimeter groß und nur rund 500 Gramm schwer sind. Stattdessen sahen sie sich wie ich sie sah: als gigantische goldene Löwen mit Knopfaugen :)

(Vollbildansicht empfohlen)

little lions 1 [Nikon D800 & AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:4 G ED VR, 185 Millimeter, 1/100 Sekunde, f4, ISO 1.000]
little lions 1 [Nikon D800 & AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:4 G ED VR, 185 Millimeter, 1/100 Sekunde, f4, ISO 1.000]
little lions 2 [Nikon D800 & AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:4 G ED VR, 200 Millimeter, 1/100 Sekunde, f4, ISO 1.000]
little lions 2 [Nikon D800 & AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:4 G ED VR, 200 Millimeter, 1/100 Sekunde, f4, ISO 1.000]
little lions 3 [Nikon D800 & AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:4 G ED VR, 200 Millimeter, 1/100 Sekunde, f4, ISO 1.000]
little lions 3 [Nikon D800 & AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:4 G ED VR, 200 Millimeter, 1/100 Sekunde, f4, ISO 1.000]
little lions 4 [Nikon D800 & AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:4 G ED VR, 200 Millimeter, 1/100 Sekunde, f4, ISO 1.000]
little lions 4 [Nikon D800 & AF-S NIKKOR 70–200 mm 1:4 G ED VR, 200 Millimeter, 1/100 Sekunde, f4, ISO 1.000]
Am selben Tag sind die Bilder der Roloway-Serie entstanden. Lest dort nach, wenn ihr ein bisschen was über die Tiere und das Fotografieren im Zoo während dem Winter erfahren wollt.

Advertisements

4 Gedanken zu “little lions

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s