Wallpapers | Macrominimalistisch

So, nach einem frischen Tutorial gibt es heute noch was fotografisches für euren Desktop.

Wie im letzten Artikel mit Wallpapers schon geschildert, mag ich Fotografien als Desktop-Hintergrund. Die müssen aber einfache Motive haben und dürfen nicht zu unruhig sein. Benutzt man dann noch etwas wie zum Beispiel Rainmeter auf dem Desktop, dann verschärft sich der Anspruch und das Bild muss noch viel eher gleichmässig sein. Dann landet man am Besten bei Makro-Aufnahmen.

Ich habe mal in meinem Wallpaper-Archiv gestöbert und ein paar nette Hintergrundbilder rausgesucht. Die haben sich über lange Zeit angesammelt, so dass ich leider bei den meisten nicht mehr sagen kann, woher sie sind. Höchstwahrscheinlich stammen sie (alle?) von deviantart.com. Also klickt die Bilder an, bewegt die Maus ziemlich in die Mitte und dann Rechtsklick und Speichern unter. Wenn ihr mehr davon wollt, dann schaut ihr euch den Dateinamen an und gebt das bei deviantart ins Suchfeld ein. So kommt ihr zu dem jeweiligen Künstler und könnt euch von dort weiter hangeln.

Beim nächsten Mal gibt es dann ordentliche Verweise zu den jeweiligen Download-Seiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s