Dein täglich Google: ständiger Blick auf die eigene Planung mit Mozilla Firefox

Im vorhergehenden Artikel haben wir uns diverse Erweiterungen für den Google Chrome-Browser (GC) angeschaut, mit denen man seine Organizer-Daten ständig im Blick behalten kann. Heute widmen wir uns, wie angekündigt, dem Firefox von Mozilla (FF).

Auch wenn für den FF eine Unmenge mehr an Erweiterungen existiert, fiel es mir schon gleich beim ersten Versuch schwer, etwas Vergleichbares zu den Erweiterungen von Google Chrome zu finden. Ich habe mich dennoch auf die Suche gemacht und kann euch folgende Erweiterungen empfehlen:

Emails:

Hier kommt der Google Mail Checker seinem Pendant unter Chrome noch am nächsten. Zwar gibt es hier kein schickes Popup aber immerhin ein sich öffnendes Menü, in dem die wichtigsten Informationen schnell zu finden sind. Die Optionen zur Einstellung sind auch recht ausreichend und insgesamt gibt es da nicht viel zu meckern. Immerhin lassen sich auch mehrere Gmail-Accounts managen; Klicks auf die jeweiligen Mails, um sie schnell zu bearbeiten, werfen einen aber dennoch gleich in einen neuen Tab auf die Gmail-Web-Oberfläche.

Kalender:

Die Suche nach einer Email-Erweiterung hat mich schon recht lange gekostet, beim Kalender wurde es noch schwieriger. Hier erscheinen mir zwei Erweiterungen interessant: Google Calendar Quick Add, mit dem man neue Termine per Klick hinzufügen kann, ohne, dass der Kalender offen sein muss und Google Calendar Notifier, der genau die Features zu haben scheint, die man sich erhofft: Benachrichtigungen über anstehende Ereignisse, Hinzufügen von Terminen und keine zwingende Angewiesenheit auf die Web-Oberfläche.
Ich muss an dieser Stelle jedoch hinzufügen, dass ich keine der beiden Erweiterungen ausprobiert habe, denn nachdem mein Firefox kürzlich auf die neueste Version geupdatet hat, sind die beiden Addons nicht mehr kompatibel mit dem Browser. Eigentlich hätte ich ein Downgrade durchgeführt, um die Erweiterungen trotzdem zu testen, das erschien mir aber ungerecht im Vergleich mit Google Chrome – hier funktionieren die Erweiterungen nämlich tadellos, egal, mit welcher Version des Browsers. Falls es Erfahrungen zu den besagten Erweiterungen von eurer Seite aus gibt, dann immer her damit.

Allgemein und alles weitere:

Ich hatte ja im Artikel zu den GC-Erweiterungen geschrieben, dass es für jenen Browser zu fast jedem Google-Dienst auch eine entsprechende Erweiterung gibt. Bei dem Firefox ist das nicht so und in diesem Sinne ist eine Shortcut-Erweiterung zu den Google-Diensten noch sinnvoller und notwendiger. Hier gibt es zum Glück auch etwas für den Anwender namens Google Shortcuts. Etwas unangenehm: gleich nach der Installation ballert die Erweiterung die Werkzeugleiste erstmal mit einer ganzen Reihe von Symbolen zu. Man muss zuerst also einmal in die Optionen der Erweiterung, um ihr zu sagen, sie soll nur ein Symbol benutzen und alle weiteren bei Klick anzeigen.
Ansonsten ist die Erweiterung gar nicht mal so schlecht: der Umfang an Shortcuts übersteigt den der Erweiterung für GC und lässt sich manuell noch beliebig anpassen. Der Rest ist dann wie gehabt: die Shortcuts sind nicht weiter unterteilt und schicken einen immer sofort auf die jeweilige Web-Oberfläche des Dienstes.

Wars das schon?

Irgendwie schon… Wer diesen Artikel mit dem voran gegangenen vergleicht, wird feststellen, dass Firefox anscheinend viel weniger nützliche Erweiterungen zu diesem Thema zu bieten hat als Google Chrome. Falls mich da jemand eines besseren belehren kann, bin ich über jeden Hinweis froh. Ich werde zusätzlich noch in einem weiteren Artikel auf den Vergleich der beiden Browser eingehen.

Hinweis: Dieser Artikel ist Teil eines Kurses der Vorstellung und Einrichtung eines Workflows, um die eigenen Organizer-Daten über verschiedene Systeme hinweg zu synchronisieren. Eine Übersicht aller Artikel dazu findet sich hier, sowie eine Auflistung der am Workflow beteiligten Hard- und Software.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s