Entspannung und Luxus: WHY 58×38

Sieht das Bild oben nicht unheimlich nach einem Ort der Entspannung aus? Nach einem luxuriösen Gefilde der Ruhe und Abgeschiedenheit? Ich könnte mir gut vorstellen, wie man von dort aus, auf die Umgebung schaut, auf den Sonnenuntergang und das stille endlose Meer, das einen von der hektischen Welt abschottet. Tatsächlich kann man von den obigen Räumen (und nicht zu vergessen, dem Schlafzimmer) direkt auf das Meer hinaus schauen. Denn das befindet sich nur ca. 15m davon entfernt. Und es ist überall ringsherum. Wie das möglich ist? Mit der unspektakulär klingenden „WHY 58×38“.

Die Bezeichnung steht für einen Traum jedes Designers und Liebhabers von Luxuriosität und Exklusivität. Und für „Wally Hermès Yachts„, deren … ich möchte es mal provokant Boot nennen … schlicht die Bezeichnung 58×38 trägt, welche für die Maße der Yacht in Metern stehen.

Auf den 3.400m² Wohnfläche sind alle Annehmlichkeiten über vier Stockwerke verteilt, die man sich wünschen kann: ein Musikzimmer, eine Bibliothek und ein Kino, mehrere Suiten und Lounges, Terrassen, ein Sonnendeck und ein Atrium in dem ein Baum wächst und zur Erholung natürlich ein 25m langer Pool und ein 100m² großes Spa. Wer abends auch mal ausgehen möchte, kann eines der zwei Beiboote benutzen oder den Bootseigenen Hubschrauberlandeplatz.

Keine Ahnung, wer das braucht, aber Leute, die mal eben 100 Millionen Euro übrig haben, kaufen eh keine Dinge, die man braucht, oder?

(via gizmodo.com)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s