Firefox transparent: durchsichtige Adressleiste

Vor ein paar Tagen habe ich ein kleines Tutorial geschrieben, wie man einfach zu einem möglichst viel abdeckenden Glaslook für den Firefox kommt. Was mir dabei aber noch nicht gelang: die Adresszeile transparent zu machen.

Mittlerweile habe ich es hinbekommen und möchte heute ein weiteres „How to“ anbieten, wie man das zusätzlich noch einstellen kann.

FF-10Obiger Screenshot zeigt eine normale Adresse, der folgende zeigt das Anzeigeverhalten von Firefox, wenn man sich auf einer gesicherten Adresse verbindet.

FF-11

Benutzt man die Glasser-Erweiterung samt Stylish, wie im letzten Artikel zum Thema beschrieben, stehen leider nicht allzuviele Stylish-Scripts zur Verfügung, die versprechen, die Adresszeile transparent zu machen. Ich hab mir ein paar angesehen und ausprobiert, jedoch hat keine das Ergebnis geliefert, das ich wollte. Also habe ich aus den vorhandenen Scripts ein eigenes zusammen gebastelt und um ein bisschen Code selbst ergänzt.
Das praktische daran, es handelt sich um den Code um CSS, das recht einfach zu schreiben ist.

Grundlage für den Code ist diese Erweiterung, die allerdings den Rahmen um die Adresszeile behält, den ich weg haben wollte. Dafür bleiben die Symbole am Ende der Adresszeile bestehen, die eine andere von mir getestete Erweiterung entfernt. Leider reicht das verlinkte Script nicht aus, da es die Ausgabe von sicheren URLs nicht beeinflusst und diese weiterin intransparent dargestellt wird. Um das nachzuarbeiten, benutzte ich einen Teil des Codes dieser Erweiterung. Dieser färbt die Zeile ein, sobald man auf einer sicheren Seite ist und ändert die Farbe je nach Sicherheitslevel. Netterweise ist auch diese Hintergrundfarbe leicht transparent.

Die Installation des Scripts gestaltet sich recht einfach:

1. Stylish öffnen und auf „Neuen Stil erstellen“ klicken
2. Ganz oben vergebt ihr einen Namen für den neuen Stil, z.B. „transparente Adresszeile“
3. Den hier verlinkten Text in das große Eingabefeld kopieren und auf „Speichern“ klicken

Das wars schon.
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Erweiterung meines Tutorials, wie man Tansparenz zum Firefox-Browser hinzufügt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s