mworkz.net

Sie nennen es…

Panik!!! Vielleicht…
Wahrscheinlich juckt euch das folgende auch nicht die Bohne, je nachdem, ob ihr Netz-Junkies oder Realitätsmenschen seid.

Jedenfalls scheint das Internet vor einem großen Wandel zu stehen (den hoffentlich kaum jemand mitbekommt), der großen “IPcalypse”. So wurde das weltenerschütternde Ereignis getauft,  an dem die bisher üblichen IP-Adressen, von der jeder Rechner im Netz eine hat, aufgebraucht sind.

Leute, die sich stets neu ins Netz einwählen, bekommen unterschiedliche IP-Adressen, es gibt jedoch auch genug statische und dadurch ist die bisher vorhandene Zahl an Adressen demnächst aufgebraucht. Voraussichtlich am 2. Februar.

Heißt das jetzt, dass niemand das Internet einfach abschaltet, wie lange und zahlreich versucht, sondern einfach niemand mehr da ist? Naja nicht ganz… Wer in den letzten Jahren schon mal in die Verlegenheit kam, an den Netzwerkeinstellungen seines Rechners herum fummeln zu müssen, ist sicher über den Begriff IPv6 gestolpert, der den nachfolgenden Standard beschreibt. Damit stehen dann wieder echt viele IP-Adressen für das Netz zur Verfügung.

Wer wissen möchte, wann es soweit ist, der folgt Hurricane Electric auf Twitter – die haben dort und auf Facebook einen Account eingerichtet, der den Countdown zur IPcalypse dokumentiert.

So genug geschockt, jetzt könnt ihr weiterschlafen :)

[via mashable.com]

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 168 Followern an

%d Bloggern gefällt das: